solarisBank verstärkt Unternehmensführung

Berlin, 03.09.2018 – solarisBank, die Technologie-Plattform mit Vollbanklizenz, stärkt ihre Unternehmensführung mit hochkarätigen Neubesetzungen, um ihr kontinuierliches Wachstum weiter zu beschleunigen. Jörg Diewald übernimmt ab heute die Position als Mitglied des Vorstands und Chief Commercial Officer (CCO). Dirk Daumann wird künftig Chief Technology Officer (CTO) der solarisBank.

Gerrit Seidel, Vorsitzender des Aufsichtsrates der solarisBank, sagt: „Ich freue mich sehr, dass wir das Führungsteam der solarisBank mit gleich zwei erfahrenen Managern verstärken können. Als neues Vorstandsmitglied wird Jörg Diewald die Positionierung der solarisBank in Deutschland und Europa als führende Tech-Plattform mit Banklizenz  für Digitalkonzerne, Großunternehmen und Banken weiter stärken. Dirk Daumann wird als solarisBank CTO deren Technologieführerschaft weiter ausbauen.“

Roland Folz, CEO der solarisBank, fährt fort: „Mit unserem Ansatz des technologiebasierten, kontextuellen Bankings gestalten wir die Zukunft der Finanzbranche. Um unsere Plattform kontinuierlich weiterzuentwickeln und das Wachstum der solarisBank voranzutreiben, besetzen wir das solarisBank-Team mit Vordenkern aus der Tech- und Banking-Branche.“

288752 joerg diewald cco solarisbank 579282 large 1535717475

Jörg Diewald ist Experte im Auf- und Ausbau von Vertriebsorganisationen im Banking- und Fintech-Bereich. So war er zuletzt CCO der Targo Commercial Finance AG und unter anderem im Beirat des Berliner Fintechs Billie aktiv. Seine Karriere begann Diewald bei der Commerzbank und war danach in verschiedenen Führungspositionen unter anderem für die Dresdner Bank und Landesbank Sachsen tätig. Seit 2007 sammelte er als Vorstandsmitglied und CCO für Deutschland und Benelux bei der zum US-Konzern General Electric gehörenden GE Capital Bank AG Erfahrung und widmete sich dort den Bereichen Kreditgeschäft, Factoring, Leasing und Flottenmanagement. Seine weiteren Schwerpunkte für die General Electric-Gruppe in Deutschland lagen neben der Vertriebsverantwortung vor allem auf dem Aufbau von Fintech-Kooperationen sowie nationalen und internationalen Joint Ventures. Im Vorstand war Diewald zudem für die Weiterentwicklung der Produktlandschaft sowie für Tech und Operations verantwortlich und bringt damit zur solarisBank neben seinen vertrieblichen Stärken eine hohe Technologieaffinität mit.

Mitgründer und bisheriger CCO Marko Wenthin wird sich in seiner Vorstandsfunktion künftig auf die internationale Markterschließung des Unternehmens konzentrieren. Hier bieten sich der solarisBank durch die mit der letzten Investitionsrunde verbreiterte Investorenbasis neue Expansionsmöglichkeiten.

288753 dirk daumann cto solarisbank 8fadff large 1535717477

Mit Dirk Daumann bringt die solarisBank einen ausgewiesenen Experten für die Skalierung von Technologieunternehmen im Kommunikations-, Data- und Fintech-Bereich an Bord. Er war zuletzt CTO der Digital Entertainment-Sparte der ProSiebenSat.1 Media SE und zuvor unter anderem VP Engineering bei dem Online-Zahlungsunternehmen Klarna, wo er die Technologieentwicklung des Core Payment-Bereichs verantwortete. Weiterhin war er in Führungspositionen für Unternehmen wie Skype und HERE Technologies in Stockholm und Berlin tätig. Seinen Karriereeinstieg hatte Dirk Daumann bei Accenture, wo er zuletzt als Manager im Bereich Technology Consulting europaweit tätig war.

Der bisherige solarisBank CTO Peter Großkopf hat bereits im Juni 2018 die Leitung der neu gegründeten Blockchain Factory übernommen, mit der die solarisBank die technologische und regulatorische Brücke zwischen Banking- und Blockchain-Welt schlagen wird. Neben dieser Rolle wird er weiterhin für das Thema technologischer Innovation verantwortlich sein und in diesem Bereich an Dirk Daumann berichten.

  • Medium square philipp head

    Philipp Blankenagel

    E: philipp.blankenagel@
    solarisbank.de

    Head of Communications

Download PDF
Download PDF
Über solarisBank

solarisBank, the tech company with a banking license, enables companies to offer their own financial products with its banking-as-a-service offering. Through APIs, partners gain access to solarisBank’s platform services including payments and e-money, lending, digital banking as well as services provided by integrated third party providers. Through this, solarisBank creates a highly developed technological banking ecosystem for fintechs, established digital companies, as well as banks and corporates.

The Berlin-based company was founded back in 2016 and is led by CEO Dr. Roland Folz, board members Jörg Diewald, Marko Wenthin and Andreas Bittner, as well as CFO Alexander Engel and CPO Dr. Jörg Howein. To date, solarisBank has raised more than EUR 95 million from renowned investors, including BBVA, Visa, Lakestar, ABN AMRO’s Digital Impact Fund, Arvato Financial Solutions, SBI Group, Finleap and yabeo.

www.solarisbank.de

Pressemitteilungen