Solarisbank schließt Partnerschaft mit B2Mobility zur Kundenidentifikation im europäischen Tankkartengeschäft

Berlin – 09.09.2020. Die Solarisbank AG, Europas führende Banking-as-a-Service-Plattform, hat mit der B2Mobility GmbH, einem Tochterunternehmen der BP Europa SE, eine Partnerschaft zur Identifikation der Firmenkunden im europäischen Tankkartengeschäft vereinbart.

Als lizensiertes E-Geldinstitut bietet B2Mobility Zahlungsdienste für Firmenkunden an, die die gesetzlichen Anforderungen der Payment Service Directive 2 (PSD2) erfüllen. Um die gesetzeskonforme Kundenidentifikation sicherzustellen, setzt das Unternehmen auf die „Know your Customer (KYC)“-Plattform der Solarisbank. Diese ermöglicht eine lückenlose digitale Identifizierung von Firmen- und Privatkunden via API-Schnittstelle und ist als White-Label-Lösung nahtlos in den Kunden-Registrierungs-Prozess der B2Mobility GmbH integriert.

"Mit der Solarisbank haben wir einen innovativen, strategischen Partner gefunden, der es uns ermöglicht, die an uns gestellten gesetzlichen Anforderungen in einem für unsere Kunden schlanken Prozess digitalisiert abzubilden."

Rene Jansen, Geschäftsführer der B2Mobility GmbH

Die KYC-Lösung der Solarisbank wird ab September zunächst in Deutschland eingesetzt und dann sukzessive in weiteren europäischen Ländern ausgerollt. Durch die Integration von Drittanbietern auf der Plattform ermöglicht die Solarisbank eine vollständig digitale Identifikation von Unternehmen aus mehreren europäischen Ländern.

„Mit der bp-Tochter B2Mobility gewinnen wir einen Partner mit europäischer Reichweite. Wir freuen uns sehr, dass unsere Produkt- und Technologieplattform immer mehr führende Marken überzeugt und wir unseren Wachstumskurs beschleunigen können. Besonders stolz bin ich, dass wir unsere KYC-Plattform nun auch für weitere europäischen Länder anbieten können. Dies ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg, eine paneuropäische Banking-as-a-Service-Plattform zu bauen."

Delia D. König, Managing Director Identity der Solarisbank
351556 delia koenig%c2%a9maxthrellfallphoto%20%281%29 7d9e11 large 1586357297

Mehr Informationen über Solarisbank finden Sie unter www.solarisbank.de.

  • Medium square picture

    Baha Jamous

    E: baha.jamous@
    solarisbank.de

---

Über Solarisbank

Solarisbank ist Europas führende Banking-as-a-Service-Plattform. Als Technologie-Unternehmen mit einer deutschen Vollbanklizenz ermöglicht die Solarisbank anderen Unternehmen, ihre eigenen Finanzdienstleistungen anzubieten. Über APIs integrieren die Partner die modularen Produkte der Solarisbank direkt in ihr eigenes Angebot. Die Plattform bietet neben digitalen Bankkonten und Zahlungskarten auch Identifikations- und Kreditprodukte, Verwahrung von digitalen Vermögenswerten sowie Dienstleistungen von integrierten Drittanbietern.

Das in Berlin ansässige Unternehmen beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiter aus über 50 Ländern und erwirtschaftete im Jahr 2019 einen Nettoumsatz von 15,5 Millionen Euro. Im Jahr 2019 gründete die Solarisbank die 100%ige Tochtergesellschaft Solaris Digital Assets GmbH, um eine lizenzierte Verwahrungslösung für digitale Vermögenswerte anzubieten.

Bis heute hat die Solarisbank mehr als 160 Millionen Euro von namenhaften und internationalen Investoren eingenommen, darunter ABN AMROs Digital Impact Fund, BBVA, finleap, Global Brain, HV Holtzbrinck Ventures, Lakestar, Samsung Catalyst Fund, SBI Group, Storm Ventures, Visa, Vulcan Capital und yabeo Capital.

Über B2Mobility

Die B2Mobility GmbH ist gemeinsam mit bp Herausgeber von Tankkarten in Europa und verfügt über das Know-how und die Expertise, um maßgeschneiderte Zahlungslösungen in Form von Tank- und Gutscheinkarten anzubieten. Als Tochterunternehmen der BP Europa SE baut B2Mobility auf mehr als drei Jahrzehnte Erfahrung in der Abwicklung von kartenbasierten Payment-Lösungen für Kunden. Ihr Akzeptanznetz umfasst mehr als 24.000 Akzeptanzstellen in 32 Ländern Europas. Heute werden durch B2Mobility und bp mehrere Millionen Tank- und Geschenkkarten ausgegeben.

Download PDF
Download PDF
Über Solarisbank

Solarisbank AG is the first Banking-as-a-Service platform with a full banking license that enables companies to offer their own financial products. Through APIs, partners gain access to Solarisbank's modular services including digital bank accounts and payment cards, identification and lending services, as well as services provided by integrated third party providers. Through this, Solarisbank creates a highly developed technological banking ecosystem for fintechs and established digital companies, as well as banks and corporates.

After having established itself as the banking partner of choice for blockchain and crypto businesses, Solarisbank founded Solaris Digital Assets GmbH in 2019 to further drive the adoption of digital assets. The 100% subsidiary of Solarisbank offers a custodial solution for digital assets to complement its existing banking services.

The Berlin-based company was founded back in 2016 and is led by CEO Dr. Roland Folz, board members Jörg Diewald, Dr. Jörg Howein and Thom Rasser, as well as COO Dr. Daniel Seifert and CTO Hima Mandali. To date, Solarisbank has raised more than EUR 160 million from renowned investors, including ABN AMRO’s Digital Impact Fund, BBVA, finleap, HV Holtzbrinck Ventures, Lakestar, Samsung Catalyst Fund, SBI Group, Storm Ventures, Visa, Vulcan Capital, and yabeo.

www.solarisbank.com

Pressemitteilungen